reddot design award für Jotul

Faszination durch Form und Funktion:


Jøtul F 470-Konzept erhält renommierte und internationale "red dot design award" Auszeichnung


Heizstarke Kaminöfen bauen, die auch noch in den kältesten Polarnächten die Häuser warm halten – das können sie, die Norweger bei Jøtul. Gusseisernen Öfen ein ganz besonderes Design geben – auch das verstehen die Skandinavier meisterlich. Und in dieser Kombination von Funktion und Form sind die Ofenbauer bei Jøtul unschlagbar – das hat die Fach-Jury für die Vergabe des "red dot design awards: product design 2010" erkannt und in diesem Jahr das Jøtul F 470-Konzept mit dieser hohen Anerkennung ausgezeichnet.
Damit wurde innerhalb von 3 Jahren erneut ein Jøtul-Produkt mit dieser internationalen Top-Auszeichnung ausgewählt: 2007 wurde der Jøtul F 373 mit dem "red dot design award: best of the best" prämiert. 2010 ist es das Jøtul F 470-Konzept, das eine Kollektion gusseiserner Holzbrennöfen umfasst.

Das Cube-Konzept

 

Das einzigartige Jotul Cube-Konzept stammt vom Stardesigner Bard Eker und überzeugt durch die besondere Materialauswahl wie z.B. Lavastein. Sehen Sie hier den Film zum Jotul Cube-Konzept - hier klicken.

Bildgalerie

Wie haben Ihnen hier eine Auswahl der Produktfotos von Jotul-Ofen zusammengestellt. Blättern Sie einfach mal durch die Sammlung. Wenn Sie einen Jotul-Ofen mal aus der Nähe sehen oder anfassen möchten, so komen Sie in unsere Ausstellung. Hier können Sie sich von der Qualität persönlich überzeugen...

 

Gemauerte und Specksteinöfen:

Kaminöfen

 

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie direkt auf der Herstellerseite. Jotul